Logo merz objektbau

Bopfingen Ipf-Treff

Abbruch

Vermietung

Baufortschritt


DAS PROJEKT:


Für die Einwohner der Stadt Bopfingen und das weitreichende Einzugsgebiet bildet der Ipf Treff aufgrund seiner zentralen Lage die Haupteinkaufsstätte vor Ort. Im Zuge der städtebaulichen Neuordung sollen das 1982 eröffnete Einkaufszentrum und seine direkte Umgebung neu gestaltet werden. Es entsteht ein Fachmarktzentrum bestehend aus drei Gebäudekomplexen, durch deren Anordnung sich eine große Parkierungsfläche für knapp 180 PKW ergibt. In den zwei größeren Gebäudeteilen sind die Mieter REWE, dm und AWG fixiert. Eine an den REWE-Bau angegliederte Riegelbebauung bildet eine neue städtebauliche Kante zum Spitalplatz, der mit Spital, Kinderhaus und Seelhaus durch den Neubau neu gefasst wird und eine deutliche Erhöhung der Aufenthaltsqualität erfährt. In diesem Gebäudeteil stehen weitere Flächen für Gewerbe, Gastronomie und Dienstleistung noch zur Verfügung.

Die Aufteilung dieser Flächen ist flexibel und der Ausbau in Abstimmung mit zukünftigen Mietern selbstverständlich möglich. Hinsichtlich der Nutzung sind die Projektentwickler der merz objektbau offen, könnten sich gut neue Nutzungskonzepte vorstellen.

Mietflächen gesamt: ca. 7.430 qm

Bereits vermietet:

REWE Center: ca. 4.250 qm

dm: ca. 800 qm

AWG: ca. 960 qm

Notariat: ca. 266 qm

Power Play: 245 qm

Aktuell freie Flächen:

Restaurantfläche: ca. 245 qm

Shopfläche: ca. 80 qm

Bürofläche: ca. 190 qm

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Sarah.Bieg_at_merzobjekt.de

04.2019 / Voraussichtliche Fertigstellung


09.2018 / Abschluss Rohbauarbeiten

Nach sieben Monaten sollen im September 2018 die Rohbauarbeiten abgeschlossen sein und der Innenausbau beginnen.


06.02.2018 / Spatenstich

Endlich ist es soweit. Der erste Spatenstich wurde gesetzt. Wir wünschen allen am Bau Beteiligten gutes Gelingen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Nun beginnen die Rohbauarbeiten.


01.2018 / Das Nutzungskonzept

Der Ankermieter REWE bezieht insgesamt 4.260 qm, davon 3.400 qm Verkaufsfläche im größten der drei Gebäude. Gegenüber liegend teilen sich dm mit 800 qm (davon VF 660 qm) und AWG mit 960 qm (davon VF 835 qm) das zweite große Gebäude. Den dritten, kleineren Bau beziehen auf insgesamt 690 qm im Erdgeschoss verschiedene Konzessionier, im 1. OG ein Notariat und eine Spielhalle. 


07.2017 / Abbrucharbeiten

Es beginnen die Abbrucharbeiten an dem 1982 eröffneten Einkaufszentrum. 


30.03.2017 / Öffentliche Präsentation im Gemeinderat

Die Planung und der Milostones-Plan werden vorgestellt.

02.2017 / Einreichung Bauantrag

Die Architekten der merz objektbau beginnen mit der Werkplanung, es wird festgelegt, dass die Fassade aus Klinkerriemchen und vorgehängten, gekanteten Metallelementen besteht.


15.12.2016 / Nichtöffentliche Präsentation im Gemeinderat


2016 / Planung
Die Entwurfsplanung ist abgeschlossen, die Genehmigungsplanung beginnt und parallel startet die Mieter-Akquise. Die Entwicklung der Planung und Rezeption erfolgt in enger Abstimmung mit der Stadt Bopfingen.


06.2015 / Unterzeichnung Kaufvertrag

Die merz objektbau Gab H & Co. KG ist nun Eigentümerin des Ipf Treff.

 

2014 - 2015 / Verhandlungen ohne Exklusivität

Wir glauben an dieses Projekt! Ohne Exklusivität wird über einen Zeitraum von anderthalb Jahren der Kaufvertrag verhandelt und parallel die Konzeptionsplanung für den Neubau in enger Abstimmung mit REWE und der Stadtverwaltung erstellt.


04.2014 / Zusätzliche Flächen

Für die Realisierung des neuen Ipf Treffs hat die merz objektbau zusätzliche Flächen mit einer Größe von circa 4.000 qm von der Stadt Bopfingen erworben.


10.2013 / Kontakt zum Verkäufer

Die merz objektbau nimmt Kontakt zum Verkäufer Acrest auf.


04.2013 / Erste Abstimmungen mit der Stadt Bopfingen

Die ersten Gespräche mit der Stadt und dem bestehenden Mieter REWE finden statt, erste konzeptionelle Ansätze werden entwickelt.